Der beste Lifestyle-Tech-Health-Comedy-Hybrid-Podcast, den die Welt je gesehen hat – moderiert von @danjel und @yannicscheffel

18: Explicit werden

Wenn dein zukünftiges Ich dich erwischt, wie du diesen Podcast hörst: RENN. Nimm deine drei Beine in die Hand, häng deinen Flügel in den Wind und RENN. Zieh dir ein »Bielefeld!«-T-Shirt an, geh zum Arzt und RENN. Kaufe Bitcoins, verkaufe Bitcoins und RENN so schnell du kannst.

17: Dongle im Blinddarm

Wir gehen mit Joshua und Julius von Design & Feelings auf eine abenteuerliche Gesprächsreise durch Blinddärme, Diebstähle, Bienen, das Internet und Designsoftware.

16: THIS IS SO AWESOME

Unseren Podcast gibt es jetzt auch in Spielfilmlänge. Kommt mit uns auf eine Reise durch Asien auf einem explodierenden Motorrad. Kommt mit, wenn wir neue Wege entwickeln, wie ihr eure Server schützen könnt. Kommt mit, wenn wir überall, wo wir zu Gast sind, Zahnbürsten verteilen. Und vergesst nicht: dieser Podcast brennt zweimal.

Yannic fragt um Motorrad, Daniel kocht auch nur mit Wasser.

15: Meditation Retweet

Es ist soweit. Flexibel werden, der internationalste Podcast der Welt, ist zurück. Diesmal live aus Sieam Reap und Hellersdorf, berichten wir von leichten Themen, schweren Themen, und Themen an sich.

Yannic geht unter die Biker, Daniel wird scheinbar ein bisschen krank?

14: Erstmal ’ne Ibu ballern

Daniel bringt die Stories, und Yannic bringt den Wein.

Wir bringen einander noch mal schnell auf den neuesten Stand, was Weihnachten und Silvester angeht, sprechen über Locomore, Zugverspätungen und Tomaten-Apfel-Chutney, und ein letztes Mal kommen wir zusammen Home, for Christmas.

Die nächste Folge gibt es dann irgendwann™. Wir freuen uns auf euch. Frohes 2017, jetzt schon mal.

13: Ein Drittel Cola, zwei Drittel Weizen

Kurz, bevor Yannic Berlin (und kurz darauf auch Deutschland) verlässt, haben er und Daniel sich noch einmal in Friedrichshain zu treffen, um alles zu besprechen, was noch besprochen werden muss.

Daniel testet Mio Mio Mate Banana, Yannic erklärt seine Laos-Theorie, und gemeinsam lassen sie das Jahr ausklingen.

12: In die andere Richtung dabben

Selbst einer der Stars dieses Podcasts sagte vorhin »Also diese Woche ist der Podcast sehr durchwachsen«, insfoern weiß ich nicht, was ich euch jetzt groß versprechen soll. Eine Frage hätte ich aber noch: Wie viele Fahrräder ergeben eigentlich einen LKW?

Normalerweise schickt Yannic mir Montags im Laufe des Tages immer kommentarlos einen Haufen Links für die Shownotes. Heute waren es, glaube ich, einfach ein Haufen Links, die nichts mit der Episode zu tun haben, aber das ist jetzt wohl euer Problem.

11: SPRT!

Herzlich Wilkommen zurück aus der Winterpause.

In den letzten 2 Wochen waren wir Ski fahren und haben uns mit Plätzchen vollgestopft. Jetzt heißt es aber wieder „Real Talk“ und wir laufen zur Hochform auf.

Während der Winterpause hat Daniel eine Menge Postkarten bekommen und Yannic tat das was er am besten kann: viel reden. Wir Philosophieren über dabbende Deppen, suchen den Himmel und high-fiven sich ins Projektmanagement. Daniel möchte sein Leben lang an AWEs teilnehmen und denkt darüber nach Honig zu verwichteln, während Yannic mal wieder nur vom Saufen erzählt. Es bleibt spannend bis zum Schluss, und lasst euch nicht täuschen, wir verabschieden uns mal wieder alle paar Minuten.

10: Jutebeutel mit Maschendraht

Die letzte Folge vor der Winterpause! Zur Feier des Tages gehen wir noch mal in die Vollen, als wäre es ein hipper Szeneclub. Wir gehen aufs Ganze, und bleiben dann eine Weile auf dem Ganzen sitzen. Wir lassen nichts auf uns sitzen, aber sitzen zwischen den Stühlen – so unbequem, wie man es von einem Podcast aus Berlin gewohnt ist. Kiek ma an, hör mal rinne.

Geht mit uns auf eine akustische Weltreise, und hört wie wir aufwachen, wie wir Bahn fahren, und wie wir den Herbst schlafen legen.

Schickt eure Liebe an @yannicscheffel, und LinkedIn-Anfragen an @danjel.

P.S.: Keine Sorge, in zwei Wochen geht die neue Staffel schon los!

9: Das Thees Uhlmann Special

Wie immer sind exakt 2 Wochen vergangen, und wenn Yannic mal ausnahmsweise nicht am Mikro rumfummelt oder irgendwelche komischen Sachen ergoogelt, dann sind wir mal wieder dabei den puren Fame aus dem Internet zu destillieren.

Zu den Tiefpunkten der Episode gehören ungewollte Darmentleerungen und Hundekotze. Ein paar blutige Wunden, eine Schlüsselübergabe und Westworld-Spoiler bringen die Episode aber wieder in gewohnte Höhen.

Wir waren seit langem mal wieder so begeistert voneinander, dass wir genug Gespräche für 3 Episoden führten. Wir wollten euch aber weder unser schwammiges Gespräche über Verhütung noch Daniels Pläne die Zugspitze abzutragen und Niedersachsen zu schwemmen vorenthalten. Und zu guter Letzt Philosophieren wir über Gesellschaftsspiele, warum Kinder dumm sind und Thees Uhlmann.

8: Mitleidscrysis

Wer bekommt mehr Postkarten – Team Daniel oder Team Yannic? Wer macht das bessere Projektmanagement? Wer wird richtig agil? Wer geht mit zwei Mädchen gleichzeitig ins Kino? Wer spielt PlayStation 1, und wer spielt nur mit Grafikeinstellungen, die aussehen, als würde man PlayStation 1 spielen? So viele Fragen, so viele Antworten, so viel geballten Spaß gibt es nur in dieser Folge.

Buchempfehlung der Woche: American Gods. Dieses Buch ist so gut, manche Leute kaufen es mehrfach.

7: From Gøtheburg with Love

Es geht wieder los. Der männlichste Podcast der Welt erfindet neue Medien, definiert neue Grenzen und überwindet Probleme unserer modernen Zeit. Die Conversion wird ab jetzt direkt in die Cloud gedroppt und dann in unsere Geldbeutel gefunnelt.

Yannic regelt sein Leben, Daniel regelt das mit dem Staub und die BRD GmbH regelt das Wetter.

6: Hat jemand ein Induktionskochfeld dabei? (featuring Linu2)

Daniel und Yannic sind zurück! Sie sprechen über Videospiele und Fußball, wie echte Männer, über Mobiltelefone und Notizbücher, wie echte Produktivitätsgurus, über traurig sein und hart arbeiten, wie echte Berliner, und über Männer, die einem den Bart schneiden.

Also nehmt euch noch vier Bier aus dem Kühlschrank und kommt mit auf unsere akustische Reise durch … ja, man könnte es »Das Leben« nennen.

5: BROadcasting (featuring Yannic N. Scheffel)

Mal wieder sind exakt zwei Wochen verstrichen, in denen wenig Spannendes passierte. Daniel war in Hamburg und verfällt in alte Erzählmuster und Yannic gönnt sich eine zwanzigminütige Make Out Session mit dem Lesetagebuch. Nachdem alle Handys in der Box dann im Flugmodus waren, wurden die »Bros« in »Broadcasting« und die »Ficker« in den »Grafiker« geputtet.

So, das muss aber auch reichen für die nächsten zwei Wochen, wir halten uns jetzt wieder kleine leuchtende Scheiben vor die Fresse und geben uns die übelsten Giphy Battles in Slack!

4: Du Dovest

Unsere Müdigkeit vor zwei Wochen tut uns extrem Leid – Heute ist wieder alles so wie immer, nur mit Saugnapf.

Klausurrelevante Themen: Hola Podcasto, Audio Tinder, »Chill?« – Die App, Kondomspender, Johannes B. Kerner, Digital Natives, Müllmann als Schulpraktikum, Das Leben ist Baulärm.

3: Der Scheffelsche Schwitzkasten

Wir sind heute mal so, wie Dribbble eigentlich sein sollte: fertig mit der Welt, aber trotzdem auch nur ein dreckiger Entwurf von dem was wir sein wollen. Wir tauchen noch eine Ebene tiefer ab in die Inception der Dummheit, der Unistress hat seine Spuren hinterlassen und wir schweifen andauernd zu entspannenden Tesla Autopilot Touren ab. Darüber hinaus lassen wir Aspirin Forte gegen Aspirin Komplex antreten und gehen nebenher auf Pixel Jagd! Also zieht eure Hosen aus und macht euch bereit für ein wenig Networking, denn wie wir alle wissen: Daniel put the Twerking in Networking

2: Schnitzel im Finger

Klausurrelevante Themen: Geschwister, Kopfkissen, Yannic rausschneiden, Bock zum Feiern (oder?), Rutschen, Zahnmedizinerfachschaften, Yannics weißer Wal, Fuck4Fuck, Till Schweigers Fußfetischismus, Elefantenkot, George Bush wendet Hot Dogs, Zurückstupsen, und ruhige Südseeinseln.

1: Book a Crowd

So, die erste Folge wäre dann auch Online: Daniel erzählt vom ADAC-Mann. Yannic schaut Amazon. Präsentationen brauchen besseres Publikum. Hier findet ihr die Links von denen wir die ganze Zeit gerdet haben:

Impressum